Social Media Praktikum bei Brain Injection – Zwei Erfahrungsberichte

Wenn ich mein Praktikum bei Brain Injection in einem Wort beschreiben müsste, würde ich „like“ sagen.

(Julia Arnoldi)

Das ganze Team besteht nicht nur aus Mitarbeitern, sonder ebenfalls aus Freunden. Mit einer so lockeren und entspannten Atmosphäre macht die Arbeit noch mehr Spaß. (Vor allem wenn man bei 36 Grad im Büro ein Eis vom Chef spendiert bekommt.)

Ich muss gestehen, ich ging in das Praktikum mit einem Gefühl, ich kenne mich mit Social Media aus, doch nun weiß ich, dass ich damals noch wenig Ahnung hatte. Social Media aus wirtschaftlicher Sicht ist nochmal etwas ganz anderes als das was ich bisher als Nutzer kennengelernt hatte. Mit diesem Praktikum habe ich wirklich sehr viel lernen können, nicht nur über Social Media, sondern ebenfalls wie so eine normale Arbeitswoche abläuft.

An diese Fülle an neuem Wissen konnte ich jedoch nur gelangen da wir in fast alle Projekten einbezogen wurden und mitarbeiten durften, und Projekte gab es reichlich. Die Arbeit macht unglaublich Spaß wenn man merkt, dass das was wir tun Früchte trägt und bereits viel zu dem Erfolg von Projekten beiträgt. Zudem hatte man uns gegenüber, anders als in großen Unternehmen, keine Furch davor, Verantwortung von Anfang an zu übertragen. Das macht unglaublich Stolz und Motiviert, gute Arbeit zu leisten.

Die drei Monate Praktikum bei Brain Injection sind verflogen und es hat mir super gut gefallen. Ich habe nicht nur viel Spaß gehabt sondern auch Unmengen gelernt. Vielen Dank für dieses tolle Praktikum! Ich „like“ Brain Injection!  ; )

Chrissy @ Brain-Injection – Mein Praktikum

(Christiane Mußmacher)

Facebook, Twitter, Digg, StudiVZ, Xing, Google, Flickr, Mr Wong, Wer-Kennt-Wen und Co – Social Media, Web 2.0, User Generated Content, Crowd Sourcing …

… dies sind nur einige Begriffe, die in unserem Wortschatz kaum noch wegzudenken wären. Und viele Internet-User, insbesondere die „Digital-Natives“, wie meine Generation im Internet auch gern genannt wird, könnten sich ein Leben ohne garnicht mehr vorstellen. Und so auch ich nicht….

Zu Beginn des Praktikums dachte ich, ich kenn mich eigentlich ganz gut aus. Ich habe ein Profil in den großen Communities, nutze hin und wieder Twitter, manchmal auch Fourssquare, habe schonmal einen Blog verfasst und Google ist aus meinem Leben sowieso nicht mehr wegzudenken.

Heute, an einem meiner letzten Tage als Praktikantin bei Brain-Injection kann ich sagen: Da ist so viel mehr! Und gerade aus wirtschaftlicher Sicht sind die Ausmaße und das Potential von Social Media fast unvorstellbar. In den letzten 12 Wochen habe ich jede Menge gelernt und Einblicke in die verschiedensten Tätigkeitsbereiche von Brain-Injection bekommen, ein Start-Up, das genauso kreativ wie innovativ ist. Selbstständiges Arbeiten war von Anfang an Programm, denn bei Brain-Injection arbeitet man an Projekten, die es so vielleicht noch nie gegeben hat.

Ob Studien verfassen, Marketing Strategien entwickeln, das Web durchforsten, einen Workshop besuchen, Kunden analysieren, die Internetseite pflegen, Projekte planen, Brainstormrunden oder Suchmaschinenoptimierung betreiben, es wurde nie langweilig oder monoton.

Social Media und Social Media Marketing ist das Business von Brain-Injection; Klemens und Frank das Herz des Unternehmens. Mit viel Freude und Spaß sind die Chefs voran gegangen und haben mich mit der Vision, dass Social Media nicht nur unsere Kommunikation, sondern die Welt verändert, angesteckt.

Danke für die tolle Zeit! – natürlich auch an Wolfgang, Dirk, Leo, Julia, Marion, Anika, Christian und Christian, Marit und den Rest des BrunoMedia Teams -, denn die hatte ich wirklich …!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: