2. Auflage unseres Buchs „Community Marketing Management“ erschienen

Mai 14, 2008

Buch Community Marketing Management 2. Auflage

Nach ca. einem Jahr und einem recht gelungenen Verkaufserfolg der ersten Auflage hatten wir das dringende Bedürfnis, das von ein paar Lesern angemeckerte Layout zu überarbeiten. Entscheidend für die Bereitschaft, Zeit für eine Aktualisierung und Erweiterung der Auflage aufzuwenden, waren vor allem auch die eigenen neuen Erfahrungen, die wir in der Zwischenzeit beim Aufbau und beim Management von Communities im Rahmen von eigenen oder Beratungsprojekten sammeln konnten.

Ein zweiter Schlüsselfaktor war die Betreuung von Bachelor Thesis Arbeiten zu diversen Web 2.0 Themen an der Cologne Business School sowie ein sehr umfangreiches Forschungsprojekt im Rahmen der dortigen Marktforschungsvorlesung. Dort analysierten unter der Leitung von Prof. Dr. Lisa Fröhlich und Prof. Dr. Klemens Skibicki 160 Studenten mehr als 500 vorwiegend deutschsprachige Communities mit Detailbetrachtungen von mehr als 50.000 Profilen hinsichtlich zahlreicher quantitativer und qualitativer Kriterien. Die Arbeit an diesem wohl größten Forschungsprojekt zu dieser Thematik lieferte uns zahlreiche Anregungen für die zweite Auflage.

 

Trotz der zahlreichen Aktualisierungen und Ergänzungen sind wir im Kern der Struktur der ersten Auflage treu geblieben. Wir bauen zunächst das grundlegende Verständnis der Charakteristika, Motive und Funktionsweisen von Online-Communities aus Sicht der Mitglieder und Betreiber auf. Anschließend schildern wir einen Leitfaden, wie man eine solche Community konzipiert und aufbaut.

Insgesamt hat die 2. Auflage 260 anstatt nur 216 Seiten (1. Auflage).

 Hier der Link zu Amazon

Wir freuen uns auf Feedback!


 

Advertisements

Buch „Verkaufsweg Social Commerce“ erschienen

Januar 14, 2008

Unser neues Buch „Verkaufsweg Social Commerce – Blogs, Podcasts, Communities – Wie man mit Web 2.0 Marketing Geld verdient“ ist erschienen. Wir haben recherchiert, wer es in der Web 2.0 Ära bereits geschafft hat, (endlich) Geld zu verdienen. Nach einem Marktüberblick haben wir analysiert, welche Erfolgsfaktoren und welche Erlöskomponenten eingesetzt werden können. Schließlich entwickeln wir Szenarien, wie Online-Communities optimal mit Online-Shop Systemen kombiniert werden können, um im Sinne des Social Commerce die Sozialisierung von Käufen zu erreichen.

Natürlich erklären wir auch, welche Web 2.0 Instrumente überhaupt existieren und wie diese eingesetzt werden können.

Ein Kapitel haben wir den Auswirkungen auf Unternehmen gewidmet. Welche organisatorischen Auswirkungen hat das Mitmach-Netz? Wie können Unternehmen die Generation Enterprise 2.0 für sich nutzen, um eine zeitgemäße Ausrichtung zu erreichen? Konkret durchleuchten wir den Tourismus-Markt, da wir bereits mit unserem Unternehmen Holiday-Smilers GmbH & Co. KG Erfahrungen im Tourismus 2.0 gemacht haben.

Die Quint-Essenz des Buchs ist klar: Der Kunde ist endlich König, weil er im Web 2.0 die Macht dazu hat!

Wir freuen uns über Kommentare zum Buch und Anregungen, welche Themen wir in unserem nächsten Buch aufnehmen sollten. Natürlich freuen wir uns auch über jede Kritik – ob positiv oder negativ – schließlich leben wir im Web 2.0  ; )

Buchcover_SocialCommerce